• Wenn Trinkwasser einfach nicht schmeckt

    Wenn Trinkwasser einfach nicht schmeckt

    0 Kommentare
    Wird Trinkwasser chemisch aufbereitet, so kann dies den Wassergeschmack nachteilig beeinflussen. Am deutlichsten ist dies bei Entkalkungsanlagen spürbar. Das verwendete Ionentauscherharz gibt meist auch seinen Eigengeschmack ab. Das Resultat – Das Wasser ist zwar weich, es schmeckt aber nicht. Auch andere Wasseraufbereitungen verändern den Geschmack nachteilig. Wir erklären dir, wie DrinkPure dein Wasser wieder geniessbar macht.
  • Oh nein, Rost im Trinkwasser!

    Oh nein, Rost im Trinkwasser!

    0 Kommentare
    Montags bei der Arbeit, das Kaffeewasser von letzter Woche geleert, das erste Mal den Wasserhahn geöffnet und da ist es wieder – dieses rote Wasser. Ob bei der Arbeit oder zuhause in der Altbauwohnung, man kennt es. Schmecken tut es nicht, was aber ist mit dem Rost? Kann die eigene Gesundheit darunter leiden und was kann man dagegen machen?
  • Pestizide im Trinkwasser

    Pestizide im Trinkwasser

    0 Kommentare
    Pestizide sind zurzeit in aller Munde und das leider nicht nur rhetorisch. Der flächendeckende Einsatz dieser Mittel in der Landwirtschaft und in unseren privaten Gärten setzt verhängnisvolle Kettenreaktionen in Gang und sorgt dafür, dass die Pestizide längst auch schon im Menschen angekommen sind.
  • Mikroplastik im Trinkwasser

    Mikroplastik im Trinkwasser

    0 Kommentare
    2019 hat die WHO ihren Bericht zu Mikroplastik im Trinkwasser publiziert. Wenig überraschend wird festgestellt, dass Mikroplastik darin vorkommen kann. Auch wenn die WHO aktuell Mikroplastik im Vergleich zu anderen Belastungen als «wenig bedenklich» für unsere Gesundheit einstuft, so hält der Report dennoch etwas wichtiges fest: «Es gibt eine grosse Unsicherheit bei Kleinstpartikeln». Wir zeigen dir, was Mikroplastik ist und wie DrinkPure sogar Nanoplastik...
  • Hormone und Medikamentenrückstände im Trinkwasser

    Hormone und Medikamentenrückstände im Trinkwasser

    0 Kommentare
    Unser Trinkwasser ist mit Hormonen und Medikamentenrückständen belastet. Das ergaben zahlreiche in der Schweiz durchgeführte Untersuchungen. Die gefunden Dosen sind winzig. Doch Experten warnen vor den Langzeitfolgen. Sorgen bereitet auch die geringe Erfahrung, wenn so viele Stoffe in einem Cocktail in unserem Trinkwasser zusammentreffen.
vor [time] Minuten, von [location]
Danke! Du hast dich erfolgreich angemeldet!
Diese Email ist bereits bvergeben.